Eigenschaften des Scalibor® Protectorbands

Das Scalibor® Protectorband

  • schützt kontinuierlich über einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten gegen Zecken, Sand-/Schmetterlingsmücken, Gemeine Stechmücken und Flöhe
  • ist sehr gut verträglich; schon bei Welpen ab 7 Wochen einsetzbar
  • zeigt keine Beeinträchtigung der Wirksamkeit durch Baden oder Regen
  • ist das erste in der Schweiz zugelassene Präparat gegen eine Sandmücken Spezies, die nachweislich Leishmanien auf den Hund überträgt
  • und, es riecht und pudert nicht!

Das Scalibor® Protectorband ist wasserfest und der gelegentliche Kontakt mit Wasser beeinträchtigt die Wirksamkeit des Halsbandes nicht. Allerdings sollte in den ersten fünf Tagen nach Anlegen des Scalibor® Protectorbandes ein Baden des Hundes verhindert werden, damit sich der Wirkstoff schnell und gleichmäßig auf der Haut des Tieres verteilen kann. Die Wirksamkeit des Scalibor® Protectorbandes wird durch den Kontakt mit Wasser nicht beeinträchtigt.

Während das Scalibor® Protectorband Parasiten wie Zecken, Sand-/Schmetterlingsmücken, Gemeine Stechmücken (Culex pipiens pipiens) sowie Flöhe zuverlässig abwehrt oder tötet, ist Scalibor® für Hund und Mensch geruchsneutral und in der Regel sehr gut verträglich; sogar wenn beispielsweise ein 2,5kg schwerer Hund ein 48 cm langes Scalibor® Protectorband verzehren sollte, ist das für diesen Hund nicht lebensbedrohlich. Untersuchungen haben gezeigt, dass die tägliche orale Aufnahme von Deltamethrin durch Streicheln des Hundes und sich daran anschließendes Ablecken der Hände und Finger selbst bei 100%iger Aufnahme weit unterhalb der täglich akzeptablen Aufnahmemenge liegen würde.